HS002 – Tatortrunde in Bielefeld (Jana, Marén und Verena)

Sind die Tatorte aus Köln und Münster wirklich so gut? Kommt an Schnuckie vom Bodensee sowieso keiner ran? Wenn Jana, Marén und Verena sonntags um 20:15 Uhr in Bielefeld gemeinsam Fernsehen schauen, sind die Sympathien nicht immer eindeutig verteilt. Ähnliches gilt für die Auswahl der zu verwendenden Lebensmittel, denn Teil ihres wöchentlichen Tatortrituals ist es, gemeinsam zu kochen. Eine Homestory zwischen Kommissar und Curry.

MP3-Download (20,1 MB)

3 Gedanken zu „HS002 – Tatortrunde in Bielefeld (Jana, Marén und Verena)

  1. Das hat mir leider gar nicht gefallen, ich hätte mir ein ruhigeres Gespräch gewünscht, das war mir leider viel zu hektisch und unstrukturiert.

    Die nächste folge wird bestimmt super!

  2. Hallo, Uwe!

    Vielen Dank für deinen Kommentar! So ist das, wenn man eine Homestory mit drei Frauen macht … ;) Im Ernst: Genau das macht die Homestorys für mich so spannend, dass die Folgen so unterschiedlich aufgebaut und strukturiert sein können. Wie es eben so ist, wenn man irgendwo das erste Mal zu Gast ist.

    Viele Grüße
    Stefan

Kommentar verfassen